Faserform statt Plastik

Umweltfreundliche Deckel für Kaffeebecher

Ab sofort sind bei zi pac jetzt Faserform-Deckel mit Trinkloch erhältlich. Die neuen Deckel sitzen zuverlässig und dicht sowohl auf herkömmlichen als auch auf Bio-Kaffeebechern mit 80 bzw. 90mm oberen Durchmesser.

Für den Anwender besonders wichtig: Die Faserformdeckel lassen sich völlig problemlos auf die Becher aufsetzen. Das spart Zeit. 

Faserform oder auch Papierfaser wird umweltfreundlich aus nachwachsenden Rohstoffen oder aus Recyclingpapier hergestellt. Bei der Herstellung von Zucker aus Zuckerrohr bleibt beispielsweise der faserige Anteil zurück, die sogenannte Bagasse, die als Ausgangsstoff für Faserformartikel genutzt wird. 

Die hohe Verdichtung des Materials im Fertigungsprozess gewährleistet ein optisch ansprechendes, hochwertiges Erscheinungsbild und sorgt dafür, dass der Deckel auch bei direkten Kontakt mit dem Getränk nicht aufweicht. Die Faserformdeckel sind für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. 

Die Faserformdeckel können nach Gebrauch problemlos entsorgt werden. Sie sind kompostierbar nach EN 13432, können aber auch gemeinsam mit Papierabfällen recycelt werden. 

Die Faserformdeckel haben nicht nur eine deutlich bessere Haptik und eine natürlichere Anmutung als Deckel aus Bio-Kunststoff, sie sind auch deutlich preisgünstiger. Gegenüber „Bio-Plastik“ beträgt der Preisvorteil ca. 20%. Für Kunden in Deutschland wirkt sich zusätzlich die deutlich niedrigere Entsorgungsgebühr für den „Pappdeckel“ gegenüber Kunststoffdeckeln preismindernd aus. 

Faserformdeckel sind damit auch eine interessante Alternative zu den bisher dominierenden Billigdeckeln aus ölbasierten Kunststoffen.

Faserformdeckel jetzt kaufen